Einkäufe werden in der heutigen Zeit vorüberwiegend online getätigt und damit das Bezahlen im Internet auch sicher und seriös bleibt, gibt es zahlreiche Bezahlmöglichkeiten. Vor einigen Jahren erfreute sich PayPal einer sehr großen Beliebtheit und Nachfrage.

Alles schien nun mit diesem Anbieter einfacher und auch rascher zu funktionieren. Doch die ersten negativen Rückmeldungen von Kunden ließen nicht lange auf sich warten. Probleme bei der Zahlungsabwicklung, Herabsetzung des Zahlungslimits oder gar die komplette Sperrung des Kontos. Mit solchen Situationen mussten sich bereits zahlreiche Kunden herumschlagen. Eines steht jedoch fest, wer im Internet sicher einkaufen möchte, der sollte sich nach einer anderen und durchwegs besseren Alternative umsehen.

Meinungen anderer Nutzer

Alternative zu PayPal

Paydirekt - sicher, bequem und seriös
Im Jahr 2014 wurde das Unternehmen und deren Service Paydirekt in der Bundesrepublik Deutschland ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um einen Service, der das Bezahlen bzw. Einkaufen im Internet vereinfachen soll. Das Online-Bezahlverfahren funktioniert zwar ähnlich wie PayPal, doch hier gibt es laut Experten und auch zahlreichen bereits registrierten und angemeldeten Kunden, keinerlei negativen Kritikpunkte. Sollte es beim Kauf im World Wide Web zu Problemen oder Schwierigkeiten mit dem Käufer oder Verkäufer kommen, so sind Kunden von Paydirekt stets auf der sicheren Seite. Die Anmeldung ist natürlich zu 100% kostenlos und zudem im weiteren Verlauf auch keine Kosten oder Gebühren an.

Wie funktioniert dieser Service?
Um den Service nutzen zu können, ist ein Girokonto bei einer der teilnehmenden Banken notwendig. Selbstverständlich bieten auch Sparkassen in Deutschland das Bezahlsystem bereits an. Der große Vorteil gegenüber dem zuvor genannten und problematischen PayPals ist, dass der deutsche Anbieter kein sogenannter Drittanbieter ist, sondern ein ganz besonderes Service der Bank oder der Sparkasse. Zahlungen werden somit direkt über das Girokonto abgewickelt. Sollte es dennoch zu Verzögerungen oder sonstigen Problemen kommen, sind Kunden mit diesem deutschen Service immer und zu jedem Zeitpunkt abgesichert.

Gibt es noch andere Alternativen?
Natürlich! Ebenfalls sehr erfolgreich und sehr benutzerfreundlich ist der Service von GiroPay. Auch hier sind die Nutzer zu jedem Zeitpunkt abgesichert und es kommt auch keinesfalls (ohne triftigen Grund) zur Kündigung, Sperrung oder Auflösung. Besonders wenn häufig im Internet Einkäufe abgewickelt werden ist ein Limit für Zahlungen sinnlos und für den Kunden bzw. Kontoinhaber oftmals auch sehr ärgerlich. Zudem gibt es auch laufend Berichte darüber, dass bei PayPal die Auszahlung auf das eigene Girokonto zu großen Problemen führt. Sobald es sich um einen etwas höheren Betrag handelt, macht hier dieser Anbieter enorme Schwierigkeiten. Wer also rasch an sein Geld gelangen möchte, sollte von diesem Anbieter die Finger lassen. Mittlerweile gibt es gerade für Bürger aus der Bundesrepublik Deutschland heimische Anbieter, welche sehr strengen Richtlinien unterliegen und der Kunde somit nur Vorteile daraus zieht. Am besten Sie verschaffen sich jedoch selbst einen ersten Eindruck und Überblick. Legen Sie sich für künftige Online-Einkäufe ein sicheres Online-Bezahlsystem zu.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Copyright 2011 - 2019. © Internet-Group.org - All Rights Reserved.

Bewertung auf Product-News.eu: 4.38 / 5 Sternen aus 287 Bewertungen


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen